Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Am vergangenen Wochenende bestritten die Damen I das zweite Auswärtsspiel gegen den SSV Schönmünzach. In den Doppeln konnte sich keine der beiden Mannschaften in Führung bringen, sodass mit einem Zwischenstand von 1:1 in die Einzelpartien gestartet wurde. Katyeryna, Susanne und Chantal konnten in ihren ersten Einzeln Punkte für die TTF sichern und damit einen Vorsprung von 4:2 erspielen. Im Anschluss erkämpfte Kateryna in einem super Spiel gegen die Spitzenspielerin der SSV Schönmünzach Julia Kaim einen 3:1-Sieg und erweiterte den Spielstand auf 5:2. Den letzten Punkt konnte Chantal für die TTF-Damen erspielen, sodass mit einem Endspielstand von 6:4 der zweite Sieg der Regionalligadamen erzielt werden konnte. Neben der Leistung der TTF-Spielerinnen ist ebenso die überragende Unterstützung der TTF-Fans hervorzuheben. 

Der Saisonauftakt der Damen I in der Regionalliga fand (am 25.09.2021) gegen den Vfl Sindelfingen II statt. Nachdem es den TTF-Damen gelang beide Doppelpartien souverän für sich zu entscheiden, konnte mit einem 2:0 Vorsprung in die Einzel gestartet werden. Während Elisabeth und Chantal sich den Gegnerinnen aus Sindelfingen zunächst geschlagen geben mussten, sicherten Kateryna und Susanne den dritten und vierten Punkt für die TTF. Der zweite Einzeldurchgang war heiß umkämpft. Während Kateryna im Entscheidungssatz gegen Melanie Merk mit einem 2:6 Rückstand zu kämpfen hatte, musste Lisa/Elisabeth Matchbälle der Gegerin Nadjana Schneider abwehren. Durch ein starkes Aufspielen der beiden TTF-lerinnen, konnten beide Spiele im fünften Satz gewonnen werden. Die Führung der Damen I vergrößerte sich auf einen Stand von 6:2. Gleichzeitig wurde damit der Siegpunkt gesichert. Den folgenden Punkt zum 7:2 steuerte Chantal bei. Das letzte Spiel des Tages bestritt Susanne, die im fünften Satz Nervenstärke bewies und so den Endspielstand zu 8:2 zugunsten der TTF ausbauen konnte.

Unsere Damen 1 konnten am vergangenen Wochenende einen gelungenen Einstand in der Regionalliga feiern.

Sowohl am Samstag beim TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. als auch am Sonntag zu Hause gegen den VfL Sindelfingen 2 erkämpften sich unsere Damen jeweils ein 6:6-Unentschieden. 

In Mülheim überzeugten Katja, Lisa und Chantal mit jeweils zwei Einzelerfolgen.

Gegen Sindelfingen 2 holten Katja (3), Lisa, Chantal und Susanne (jeweils 1) die Punkte. 

Vielen Dank an die zahlreichen Fans für die Unterstützung!

Zum Seitenanfang