Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Damen 2 unterliegen Oberschopfheim

Die 2. Damenmannschaft hat in der Landesliga auch ihr zweites Saisonspiel verloren. Gegen die starken Mädels aus Oberschopfheim unterlag das Team in der Besetzung Valerie Kreideweis, Lilly Schmitt, Marianne Seiden und Anne-Catherine Klein mit 2:8.

Leider gingen zu Beginn gleich beide Doppel verloren. In den Einzeln konnten Valerie und Lilly jeweils gegen Heike Gieringer gewinnen und so die beiden Zähler für die TTF-Damen erspielen.

Damen 2 starten mit 6:8-Niederlage in die neue Saison

Mit einer unglücklichen 6-8-Niederlage beim TTC Nonnenweier sind die Damen 2 in die neue Saison gestartet. Nach über drei Stunden Spielzeit standen die TTF-Damen am Ende ohne Punkte da.

In den Doppeln konnten Gerlinde Oesterle und Valerie Kreideweis punkten. Bis zum Stand von 5:5 war der Spielverlauf absolut ausgeglichen: Jacqueline Hörig (1), Gerlinde Oesterle (2) und Lilly Schmitt (1) waren in den Einzeln erfolgreich. Dabei lieferte Jacqueline der gegnerischen Nummer 1, Abwehrspielerin Saskia Stürmlinger, einen großen Kampf, musste sich jedoch im 5. Satz dann doch geschlagen geben.

In der letzten Runde konnte dann leider nur Jacqueline ihr Einzel gegen die Nr. 3 für sich entscheiden, so dass es schließlich 6:8 stand.

Damen 2 besiegen Nonnenweier mit 8:5

Die Damen 2 haben ihr erstes Heimspiel der Saison nach harten Kampf und dreieinhalb Stunden Spielzeit mit 8:5 gegen den TTC Nonnenweier gewonnen!

Nachdem beide Doppel an die Gäste gingen, konnten Jacqueline Hörig, Valerie Kreideweis, Lilly Schmitt und Gerlinde Oesterle die ersten vier Einzel für sich entscheiden zur 4:2-Führung.

Diesen Vorsprung gaben die TTF-Damen nicht mehr aus der Hand. Die weiteren Punkte erkämpften Jacqueline, Valerie (2) und Gerlinde, wobei sowohl Gerlinde als auch Valerie jeweils ein Spiel mit 11:9 im 5. Satz für sich entschieden Lächelnd

 

 

 

Go to top