Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Herren 1 nach 9:2-Erfolg über Furtwangen kurz vor Herbstmeisterschaft

Die Herren 1 beendeten mit einem 9:2-Erfolg gegen die TTG Furtwangen-Schönenbach die Vorrunde in der Herren Verbandsliga. Zu Beginn konnten Ralf/Manuel sowie Thomas/Yannic die TTF nach den Doppeln mit 2:1 in Führung bringen. Danach gab nur noch Julian gegen die starke Nummer 1 der Gäste, Jochen Burt, ein Spiel ab. Alle anderen Einzel konnten gewonnen werden.

TTF-Herren 1 setzen Siegesserie fort

Im Heimspiel gegen die SV Ottenau konnten die Herren 1 der Tischtennisfreunde ihre Siegesserie fortsetzen. In den Doppeln lief zunächst alles nach Wunsch.
Sowohl Ralf und Manuel als auch Thomas und Julian konnten ihre Doppel gewinnen.
Simon und Tobias fanden im dritten Doppel nie richtig ins Spiel und mussten ihren Gegnern Herm/Oser zum verdienten Sieg gratulieren.
Im vorderen Paarkreuz hatte Ralf keine Probleme mit Herm, auch Julian spielte phasenweise sehr stark, zog aber am Ende in fünf knappen Sätzen gegen Ruf den Kürzeren.
So ging es mit einem 3:2 in die Einzel im mittleren Paarkreuz.
Dort gewann Thomas klar gegen Weiler, Manuel, gehandicapt von einer Armverletzung, verlor gegen Oser.
Im hinteren Paarkreuz konnten sich die TTF gegen die ersatzgeschwächten Gäste absetzen.
Tobias gewann ungefährdet gegen Kirchner und auch Simon konnte nach hartem Kampf und einem 0:2 Satzrückstand Mungenast noch in fünf Sätzen niederringen.
So ging es mit einem 6:3 Vorsprung in den zweiten Durchgang.
Ralf gewann das beste Spiel des Tages im Entscheidungssatz gegen Ruf und Julian spielte am Nebentisch groß auf und gewann ganz klar gegen Herm.
So war es Thomas vorbehalten das Spiel durch eine tolle Leistung gegen Oser zu beenden.
Auch Manuel hatte sein Einzel bereits gewonnen.
In zwei Wochen steht nun das letzte Vorrundenspiel gegen Furtwangen/Schönenbach auf dem Programm. Mit einem Sieg könnte eine hervorragende Vorrunde gekrönt werden.

H1 - Tabellenführer nach zwei Spitzenleistungen

Durch zwei überraschend klare Siege in Oberharmersbach und beim bisherigen Spitzenreiter TTC Mühlhausen übernahmen unsere Herren 1 die Tabellenführung in der Verbandsliga.

Bereits am Samstag beim 9:2-Erfolg in Oberharmersbach lief es sehr gut für unsere Jungs. Es konnten alle drei Doppel sowie alle vier Fünfsatzspiele gewonnen werden.

Das Topspiel am Sonntag beim bisherigen Tabellenführer TTC Mühlhausen entschieden unsere Herren 1 dann nach einer wiederum starken Mannschaftsleistung deutlich mit 9:4 für sich. Durch zwei Doppelsiege von Ralf/Manuel und Tobias/Thomas gingen die TTF mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz musste sich Julian dem Spitzenspieler Papcun knapp geschlagen geben, während Ralf Georg Winkler in vier Sätzen bezwingen konnte. Die 3:2-Führung bauten Thomas und Manuel mit zwei Fünfsatzerfolgen auf 5:2 aus. Im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Tobias gewann gegen Welz, während sich Yannic knapp geschlagen geben musste. Beim Stand von 6:3 drehte Ralf mächtig auf und bezwang Papcun klar in drei Sätzen. Nach Julians Niederlage erhöhte Thomas mit einem  deutlichen 3:0-Erfolg auf 8:4. Mit einem Viersatzsieg über Michael Schweikert setzte Manuel mit einer starken Leistung den Schlusspunkt zum 9:4-Erfolg für die TTF in einem herausragenden Spitzenspiel.

Weitere Beiträge...

Go to top