Wiederum ohne Nina, jedoch ersatzverstärkt durch Karin Huck, traten unsere Damen 1 am Wochenende beim TTV Burgstetten an.

In den Doppeln wurden nach zwei Fünfsatzspielen die Punkte geteilt. Jacqueline/Karin gewann gegen Marquardt/Anders, Elisabeth und Susanne fanden gegen Ernst/Winter nicht richtig ins Spiel und unterlagen trotz 5:2-Führung im 5. Satz.

In den Einzeln lief es dann besser. Im vorderen Paarkreuz gewann Elisabeth klar gegen Ines Marquardt. Susanne musste gegen Abwehrspielerin Jutta Ernst viermal in die Verlängerung, ehe der 3:1-Sieg feststand. Jacqueline gewann souverän gegen Anders. Karin agierte taktisch klug gegen Andrea Winter und stellte mit dem Viersatzerfolg den 5:1-Vorteil her.

Im zweiten Spielabschnitt beherrschte Elisabeth Jutta Ernst nach belieben. Susanne musste sich hingegen mit 1:3 der Nummer 2 Ines Marquardt geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz ließen Jacqueline und Karin mit ihren zweiten Einzelerfolgen nichts anbrennen und sicherten den 8:2-Auswärtserfolg für unsere Damen.