Die 17-jährige Nina Merkel belegte beim südbadischen Top 16 Ranglistenturnier der Altersklasse U18, das am 18. Mai in Kehl-Goldscheuer ausgetragen wurde, einen hervorragenden 3. Platz.

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten zeigte die Gymnasiastin tolles Tischtennis und bestätigte wieder einmal, dass sie zu den besten Jugendspielerinnen in Südbaden zählt. In der Endrunde blieb sie u.a. mit Erfolgen über die favorisierte Jasmin Wolf vom ESV Weil und Marina Geiger vom TV St. Georgen sogar ungeschlagen. Aufgrund des guten Ergebnisses dürfte die Verbandsligaspielerin auch zum Baden-Württembergischen Ranglistenturnier, das Anfang Juli in Reutlingen stattfindet, nominiert werden.

Herzlichen Glückwunsch, Nina!