Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Nachdem unsere Jungs am Samstag nochmal einen 9:3 Sieg gegen die TTG Furtwangen einfahren konnten, ist der Aufstieg in greifbarer Nähe. Ein Unentschieden im nächsten Spiel am 23.03 in Ottenau würde reichen, um die Meisterschaft klar zu machen smile

Auch wenn sich der 9:3 Sieg gegen Furtwangen am Ende klar anhört, waren durchaus einige knappe Matches dabei und das Ergebnis hätte deutlich enger ausgehen können. Nach den Doppel lag man etwas überraschend mit 1:2 zurück. Nur das weiterhin ungeschlagene Doppel 1 der Liga mit Ralf/Manuel konnten gewinnen. Im vorderen Paarkreuz wurden dann die Punkte nochmal geteilt. Danach ließen unsere Jungs aber nichts mehr anbrennen und alle weiteren Einzel wurden gewonnen. Die Punkte für die TTF holten Ralf(2), Julian (1), Thomas (2), Manuel (2), Yannic (1) und Simon (1).

Die lange Anfahrt an den Bodensee hat sich für unsere Jungs der Herren 1 nicht ausbezahlt. Bereits nach den Doppeln war man 1:2 in Rückstand. Nur Ralf/Manuel konnten ihr Doppel gewinnen. 

Wie gewohnt gewann Ralf nach sehr guter Leistung auch seine beiden Einzeln. Ansonsten konnten nur noch Thomas und Yannic ihr Einzel gewinnen. Speziell der Schluss der Partie verlief etwas bitter aus Rastatter Sicht. Yannic hatte sein 2. Einzel bereits gewonnen, allerdings musste sich Tobias leider im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben. Ansonsten hätte man sich noch in das Schlussdoppel retten können und ein Unentschieden wäre da durchaus drin gewesen. 

 

Spielklassenübersicht

1. Herren - Verbandsliga

2. Herren - Bezirksliga

3. Herren - Kreisklasse C

4. Herren - Kreisklasse D

Unterkategorien

Zum Seitenanfang