Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Nun in der Oberliga auf Punktejagd:
Von links nach rechts: Karin Huck, Nina Merkel, Elisabeth Bittner, Susanne Gibs und Jacqueline Hörig

 

Nach der Meisterschaft in der Badenliga im vergangenen Jahr geht unsere 1. Damenmannschaft in dieser Saison in der Oberliga Baden-Württemberg an den Start. Das Gesicht der Mannschaft hat sich etwas verändert.

Neben Spitzenspielerin Elisabeth Bittner wird Nina Merkel im vorderen Paarkreuz aufschlagen. Susanne Gibs und Jacqueline Hörig, die nach einer Saison bei den Herren wieder ins Team rückt, bilden das hintere Paarkreuz. Nach den Abgängen von Lea Ehinger und Vanessa Moch steht auch Karin Huck für einige Einsätze in der höchsten Spielklasse in Baden-Württemberg bereit.

Das Ziel unserer Damen ist ein Platz im Mittelfeld. Meisterschaftsfavoriten in der Oberliga Damen sind der VfL Sindelfingen 2 - wobei abzuwarten ist, wie oft dieser in Bestbesetzung antreten wird - sowie der TSV Herrlingen, bei dem die TTF-Damen gleich zum Saisonstart zu Gast sein werden.

Die erste Damenmannschaft tritt wiederum in der Badenliga an und freut sich über Verstärkung. Mit Elisabeth Bittner als neue Nummer 1 soll der 3. Platz aus der Vorsaison noch verbessert werden. Die 28-Jährige aus Bühl wird gemeinsam mit Susanne Gibs das vordere Paarkreuz bilden.

Mit Nina Merkel steht eine weitere sehr gute Spielerin zur Verfügung. Gemeinsam mit Lea Ehinger, die von ihrem Auslandsaufenthalt zurück ist, und Vanessa Moch bildet sie das hintere Paarkreuz.

In dieser Besetzung sollte es möglich sein, um die Meisterschaft mitzuspielen. Als Hauptkonkurrenten um den Aufstieg in die Oberliga sind der starke Aufsteiger TTV Ettlingen sowie der VSV Büchig und der TV St. Georgen zu erwarten.

Die Damen 1 starten am Sonntag, 16.09.2018 um 13 Uhr beim TTV Weinheim-West 2 in die Saison. Wenn Weinheim in Bestbesetzung antritt, erwartet die TTF-Damen gleich eine schwere Aufgabe.

Zum Seitenanfang